Logo der Universität Wien

Praxistipps zur Nutzung der Aktivität „Glossar"

Das Modul „Glossar” dient hauptsächlich dem Zweck, ein kursweites Nachschlagewerk für Teilnehmer/innen bereitzustellen. Ähnlich einem Lexikon können kursrelevante Begriffe gesammelt und erläutert werden, um somit eine gemeinsame Terminologie zu schaffen. Der wesentliche Vorteil des Glossars besteht darin, dass nicht nur Trainer/innen des Kurses Einträge verfassen können, sondern auch Teilnehmer/innen Begriffe eintragen können. Somit kann das Glossar optimal für die kollaborative Zusammenarbeit im Kurs genutzt werden. Trainer/innen können aber unter den Einstellungen sicherstellen, dass ohne ihre Prüfung keine Einträge von Teilnehmer/innen veröffentlicht werden.

Praxistipps:

  • Didaktisch spannend ist, dass Vorkommnisse der Einträge (zum Beispiel in Foren, Datenbanken, Lektionen etc.) direkt mit der Aktivität „Glossar" verlinkt werden, um Kurs-weit Definitionen einblenden zu können.
  • Trainer/innen können Einträge mit Alternativbegriffen erweitern, um eine bessere Verknüpfung sicherstellen zu können.
  • Glossareinträge können von Teilnehmer/innen kommentiert werden.
  • Das Modul „Glossar" bietet unterschiedliche Darstellungsformen an: Wörterbuch, Enzyklopädie, FAQ, Liste etc.

 Eine Anleitung wie diese Aktivität angelegt werden kann, finden Sie Opens external link in new windowhier.