Logo der Universität Wien

Praxistipps zur Nutzung der Aktivität „Aufgabe“

Die Aufgabe kann per Texteingabe oder per Dateiabgabe erfolgen. Trainer/innen können Teilnehmer/innen auffordern, bei der Abgabe eines Dokuments eine Erklärung zur Eigenständigkeit abzugeben.
Es kann die Anzahl der Versuche zur Nachbearbeitung einer studentischen Einreichung begrenzt werden. Das Aufgaben-Modul ermöglicht eine anonyme Bewertung. Die Aufgabe kann so konfiguriert werden, dass Trainer/innen im Bewertungsprozess die Namen der Teilnehmer/innen nicht sehen können.
Das Aufgaben-Modul ist mit den Funktionen „Voraussetzung" bzw. „Kursabschluss" verknüpfbar.

Praxistipps:

  • Mit dem Aufgaben-Modul lassen sich Studierendenabgaben als Datei, Text oder als Kommentare durchführen.
  • Trainer/innen können Ihr Feedback als Kommentar, als Datei oder aus einer Bewertungstabelle abgeben.

  • Sowohl Trainer/innen als auch Teillnehmer/innen können Audio und Videoaufnahmen hochladen. (mit Atto Editor)
  • Erfassung von Leistungen, die nicht im Kurs, sondern beispielsweise im Seminarraum (Mitarbeit) oder Hörsaal (Vorlesungsprüfung) erbracht wurden.

  • Bereits hochgeladene Dokumente können in den Initiates file downloadStudierendenordner übertragen und für alle Teilnehmer/innen veröffentlicht werden
  • Mit Gruppierungen können Sie festlegen, dass nur eine bestimmte Gruppe (oder bestimmte Gruppen) auf die Aufgabe zugreifen kann.

Eine Anleitung wie diese Aktivität angelegt werden kann, finden Sie Opens external link in new windowhier.